Samstag, 3. November 2012

Dessert...Weiße Creme mit Granatapfelkern!!!!



....................so lecker!!!!!!
Ich brauchte mal was "Süsses"
aber dann gleich "RICHTIG" !!!

Weiße Creme mit Granatapfelkernen!!!! 

4 Portionen:
1Tafel weiße Schokolade
1 Becher Creme Fraiche
1 Becher Sahne
Vanillezucker (der selbstgemachte)
2 Blatt Gelantine
2 Granatäpfel

Die weiße Schoki sanft schmelzen
Die Sahne steif schlagen und die Creme Fraiche  unterheben.
2 Blatt Gelantine schmelzen und mit der geschmolzenen Schoki zur Sahnemasse geben und in Gläser füllen.
Ca. 3 std. kalt stellen
 Die Kerne aus den Granatäpfeln lösen und vor dem servieren frisch auf die weiße Creme geben!!!!

es war köstlich und oberlecker!!!!!!
Morgen zeig ich euch die Holzis die ich gerade bemale...o.k.?
Schönes Wochenende 
LG Anca


Kommentare:

Danny hat gesagt…

Liebe Anca,

Das sieht sehr sehr lecker aus. Ich nehm direkt mal ein Gläschen, gell.

einen schönen Abend wünscht Dir,

Danny

Gabi hat gesagt…

...ui, die Creme kenn ich, mhhhh und dann noch mit Granatapfel, bestimmt superlecker, ich hoff ich kann´s mir merken!
Liebe Grüße
Gabi

Manu hat gesagt…

Hallo Anca,
ich greife auch gleich zu, das
sieht ja oberlecker aus.
LG Manu

Min-Hus hat gesagt…

..mmmhhh....genau meins...und sieht auch noch toll aus!!!
Lieben Gruß
Anja

Maggie Hühü hat gesagt…

ohhhh das sieht aber gut aus! zieht sich nun deine vorliebe für weiß auch in der küche fort ;-)
liebe grüße kerstin

Tina hat gesagt…

Hmmmm das sieht verdammt lecker aus und um das Gewissen wegen den Kalorien zu beruhigen: Granatapfel ist sehr gesund :-)))

Auf deine neuen Holzsachen bin ich schon seeeeeehr gespannt!

liebe Sonntagsgrüße
Tina

Eileen Wolff hat gesagt…

Uii, das sieht ja lecker aus. Granatapfel schmeckt ja auch so gut. Da gibt es ja mittlerweile unendliche Tricks, wie man die Kerne befreit ohne eine Katastrophe im Haus anzurichten. :-)

Liebe Liebe Grüße
sendet Eileen

Ps: würde mich über einen Rückbesuch sehr freuen.

rosenrot hat gesagt…

Hhhmmm das sieht und hört sich einfach nur lecker an, liebe Anca!
Das werde ich auf jeden Fall demnächst ausprobieren, Danke für das Rezept :)
Würde mich sehr freuen Dich auch bei mir mal wieder begrüßen zu dürfen :)
ganz liebe Grüße
Marlies

Anonym hat gesagt…

Sieht lecker aus - leider bin ich zu spät.

L.G. Häkelmaus Martina